Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die BAND e.V. hat das im Konsens der BAND-Mitglieder erarbeitete Statement zur Ergänzung des NotSanG um den § 2a inzwischen an die Gesundheitsministerien und die kommunalen Spitzenverbände der Länder weitergleitet (s. Anhang).

Die Forderungen in diesem Statement betreffen u.a. die Aufgaben der ÄLRD und richten sich in erster Linie an die Träger der Rettungsdienste, welche hierfür geeignete Voraussetzungen schaffen müssen. 

 

Mit kollegialen Grüßen

Wolfgang Wendt

Geschäftsstelle der BAND e.V.